“Think training’s hard?

…try losing!” Die Berlin Debating Union gehört kann sich zu einem der besten Debattierclubs in Kontinentaleuropa zählen – und das soll auch so bleiben. Dazu treffen wir uns regelmäßig zu zusätzlichen Trainingseinheiten. Ein wichtiger Bestandteil: das sogenannte Donnerstagstraining, das jeden Donnerstag (wer hätte es gedacht) um 19 Uhr in der Dorotheenstr. 24 stattfindet.

Das Programm der kommenden Wochen

Der Trainingsplan orientiert sich maßgeblich am Ablauf der Saison. So wird vor Europameisterschaften und Weltmeisterschaften ein anderer Trainingsschwerpunkt gelegt, als vor den Deutschen Meisterschaften. Das liegt nicht nur am gelegentlichen Formatunterschied, sondern im wesentlichen an den recht unterschiedlichen typischen Themengebieten.

Für die kommenden Wochen sieht der Trainingsplan wie folgt aus:

  • September – November
    • Grundlagen und Praktische Übungen
      • Antrag (Search for a Super Model, Soft vs. Hard Lines)
      • Rebuttal
      • Definitions
      • Prep Time
      • Strategisches Debattieren fokussieren
    • Unterschiedliche Themenkomplexe mit Fokus auf internationale Motions
      • Bereits erfasst:Religion, Wirtschaft, Social Policy & Medien
      • To do: International Relations, Political Systems, Kunst, Gender
    • Während der Einstiegsphase: Debatten
  • Dezember
    • Übungsdebatten und Vorbereitung auf die WUDC

Du willst noch mehr?

Dann nimm direkten Kontakt mit unserer Sportlichen Leitung auf, um Unterstützung bei der Teamfindung zu bekommen, um einen Coach für dein Team zu finden oder um mit anderen gemeinsame Debatten unter der Woche zu veranstalten. Bei Rhetorik gilt: “Viel hilft viel”…

Kontakt: Lara Tarbuk und Chris Kebschull – sportliches@debating.de