Beispielthemen

Hier findet sich eine Auswahl von Themen, die wir in der Vergangenheit debattiert haben - meist auch als Hinweise auf aktuelle Themen der jeweiligen Zeit interpretierbar. Dabei gibt das Thema nur die Richtung vor - es ist die Aufgabe der eröffnenden Regierung, einen konkreten Antrag zu formulieren. Im Falle der Debatte vom 16.10.2001 könnte ein Antrag zum Thema "Dieses Haus glaubt, Terror läßt sich nur mit Gewalt beantworten" zum Beispiel lauten: "Wir fordern die Invasion von Afghanistan!" (als Reaktion auf den Anschlag in New York). Neben einem klaren, begründeten Ziel muß natürlich auch ein Weg vorgestellt werden, auf dem dieses Ziel erreicht werden kann. Nicht immer eine leichte Aufgabe, da der Königsweg bekanntlich ein seltener ist. Womit wir mitten in der Debatte wären...

Treffen sich Freiheit und Gemeinwohl: Steuern, Regeln und Verbote

  • Dieses Haus fordert ein Rauchverbot in Kneipen.
  • Dieses Haus fordert die elektronische Fußfessel.

  • Dieses Haus ist für ein Hundeverbot in Großstädten.

  • Dieses Haus will eine Steuer auf Fast Food.

  • This House would prohibit smoking in public.

  • Dieses Haus fordert die prohibitive Erbschaftssteuer.

  • Dieses Haus will Süßigkeiten für Personen unter 18 Jahren verbieten.

  • Dieses Haus meint: Erbrecht ist Unrecht.

  • Dieses Haus will Subventionen kürzen und die Steuern senken.

  • Dieses Haus will die Schulpflicht abschaffen.

  • Dieses Haus fordert die Einführung von Studiengebühren.

  • Dieses Haus will den Erziehungsführerschein für Eltern.

  • This House would legalise adoption for homosexual couples.

  • Dieses Haus will Handys verbieten.

  • Dieses Haus will Doping legalisieren.

  • Dieses Haus will das Rauchen in Gaststätten verbieten.

  • Dieses Haus fordert ein Waffenverbot für Privatpersonen.

  • Dieses Haus fordert mehr Sozialabbau.

  • Dieses Haus will das Arbeitsamt abschaffen.

Wirtschaft und Umwelt: Markt, Marx und Mopsfledermaus

  • Dieses Haus glaubt: Der Kapitalismus hat versagt.

  • Dieses Haus glaubt an den Shareholder Value.

  • Dieses Haus will das Patentrecht abschaffen

  • This House is in favour of one single currency for the world.

  • Dieses Haus will die Freizügigkeit von Unternehmen einschränken.

  • Dieses Haus will die autofreie Innenstadt.

  • This House wants fish.

  • Dieses Haus fordert den Ausstieg aus dem Ausstieg

  • Dieses Haus ist für entfernungsabhängige Lebensmittelpreise.

  • This House would abolish agriculture in industrialised countries.

  • Dieses Haus will sauberen Strom.

  • Dieses Haus will Subventionen für die Gen-Forschung.

Der Staat und die Demokratie: Einigkeit und Recht und Freiheit?

  • Dieses Haus würde die 5%-Hürde abschaffen.
  • Dieses Haus würde den Föderalstaat abschaffen.

  • Dieses Haus will das Beamtentum abschaffen.

  • Dieses Haus meint: Die Mauer muß weg!

  • Dieses Haus will im Terrorfall die Pressefreiheit einschränken.

  • Dieses Haus befürwortet die Folter an Terroristen.

  • Dieses Haus will Ostdeutschland den Geldhahn zudrehen.

  • Dieses Haus will die Amtszeit von Abgeordneten beschränken.

  • Dieses Haus will ein Zweiparteiensystem.

  • Dieses Haus fordert den politischen Wissenstest auf dem Wahlzettel.

  • This House would limit religious freedom.

  • This House demands compulsory civil service for women.

  • Dieses Haus fordert das Verbot von rechtsradikalen Parteien.

  • This House believes that the German Air Force should (also) operate in German air.

  • Dieses Haus glaubt an die Monarchie.

  • Dieses Haus möchte nur Bürger mit einem IQ über 100 wählen lassen.

  • Dieses Haus glaubt, Ruhe ist die erste Bürgerpflicht.

  • This House wants to close the Stasi-files.

  • Dieses Haus will die Monarchie.

  • Dieses Haus will den genetischen Fingerabdruck im Ausweis.

  • Dieses Haus fordert das Familienwahlrecht!

  • Dieses Haus ist für die Beibehaltung der Wehrpflicht.

  • Dieses Haus hält den Bundesrat für nicht zeitgemäß.

  • This house wants Bundeswehr operations within the country.

  • Dieses Haus will Politikergehälter von der Industrie bezahlen lassen.

  • Dieses Haus will Leo Kirch als Kanzlerkandidaten der CDU.

  • Dieses Haus will religiöse Symbole an Schulen verbieten.

  • Dieses Haus will die Rache legalisieren.

  • Dieses Haus fordert: Bildungspolitik ist Bundessache.

  • This House would make the Queen resign.

  • Dieses Haus glaubt: Wären Frauen an der Macht, gäbe es keine Kriege.

  • Dieses Haus glaubt, zwei Kandidaten sind genug.

  • Dieses Haus glaubt, Folter ist gerechtfertigt.

  • Dieses Haus ist für die allgemeine Dienstpflicht.

Europa: Freude, schöner Götterfunken?

  • Dieses Haus würde EU-Staaten sanktionieren, die das Tragen der Burka verbieten.
  • Dieses Haus würde den Euro abschaffen.

  • This House wants a European Defence Force.

  • Dieses Haus würde die Ukraine in die EU aufnehmen.
  • (OSI) EU-Beitritt der Türkei?

  • Dieses Haus ist für eine europäische Hauptstadt.

  • This House demands a directly elected EU president

  • Amerika ist besser als Europa.

My state is my castle: Internationale Politik

  • Dieses Haus würde den Atomwaffensperrvertrag ändern.

  • Dieses Haus würde die Immunität für Staatsoberhäupter aufheben.

  • Dieses Haus glaubt: Bush hat recht.

  • Dieses Haus will die Entwicklungshilfe abschaffen.

  • Dieses Haus fordert: UN-Truppen nach Palästina.

  • Dieses Haus will die diplomatische Immunität aufheben

  • Dieses Haus will Diktatoren töten.

  • Dieses Haus hat Angst vor China!

  • Dieses Haus ist für den Präventivkrieg.

  • Dieses Haus glaubt: Öl ist das Blut der Erde.

  • Dieses Haus will ein UN-Protektorat im Irak.

  • Dieses Haus glaubt: Putin hat recht.

  • (US-Wahlnacht) Bush oder Kerry?

  • Dieses Haus ist für eine Eroberung des Weltalls.

  • This House believes today's poor are tomorrow's terrorists.

  • This House believes in a debt relief for poor countries.

  • Dieses Haus glaubt an einen gerechten Krieg.

  • Dieses Haus ist gegen einen Schuldenerlaß für den Irak.

  • This House believes that George W. Bush is inappropriate as US-President.

  • Dieses Haus glaubt, Nordkorea ist gefährlicher als der Irak.

  • Dieses Haus glaubt, Terror läßt sich nur mit Gewalt beantworten.

  • Dieses Haus will dem irakischen Volk helfen.

  • Dieses Haus will Diktatoren auf Inseln verbannen.

  • This House believes that the NATO should be dissolved.

  • Dieses Haus erklärt Israel zum Schurkenstaat.

  • This House asks: And what about Chechnya?

  • Dieses Haus will einen ständigen Sitz im Sicherheitsrat.

Gretchen- und andere Fragen: Religion, Kultur und Gesellschaft

  • Dieses Haus ist gegen den neuen Papst.

  • Dieses Haus will den Papst von allen Katholiken wählen lassen.

  • Dieses Haus möchte eine Quote für deutsche Musik.

  • Dieses Haus will Sabine Christiansen verbieten.

  • Dieses Haus ist für die Legalisierung aller Drogen.

  • Dieses Haus will die Olympiade abschaffen.

  • Dieses Haus will den Gottesbezug.

  • Dieses Haus ist für Schuluniformen.

  • Dieses Haus fordert ein Kopftuch-Verbot in Schulen.

  • Dieses Haus verbietet die Krawatte.

  • Dieses Haus will Ostalgieshows verbieten.

  • Dieses Haus fordert: Organe gegen Geld.

  • Dieses Haus ist gegen den Generationenvertrag.

  • This House would allow prostitution.

  • (Filmmuseum) Fernsehen macht glücklich!

  • This House would stop subsidising the arts.

  • Diese Haus ist gegen den Tabak.

  • Dieses Haus will zum Mars!

  • Dieses Haus ist gegen Schönheitschirurgie.

  • This House regrets the loss of culture.

  • This House believes that drugs are good for the poor.

  • Dieses Haus will Elite-Universitäten.

  • Dieses Haus will das Bundesamt für Arbeit abschaffen.

  • Brauchen wir mehr Vorbilder?

  • Dieses Haus will den Streik (an der Uni) beenden.

  • Dieses Haus fordert ein Handy-Verbot auf öffentlichen Plätzen.

  • Dieses Haus fordert die Aufnahme der sexuellen Orientierung in den Ausweis.

  • Dieses Haus ist gegen die RAF-Ausstellung (in Berlin).

  • Dieses Haus will das Betteln verbieten (zusammen mit Werkstatt e.V.)

  • Dieses Haus will die Sommerferien für Schüler kürzen.

  • Dieses Haus geht in den Puff.

  • Dieses Haus würde die Arbeitslosenhilfe abschaffen.

  • This House believes in the Melting Pot.

  • Dieses Haus ist gegen den Neubau des Berliner Stadtschlosses.

  • Dieses Haus fordert: Keine Förderung für Hochleistungssport!

  • Dieses Haus ist für die aktive Sterbehilfe.

  • Dieses Haus ist gegen antiautoritäre Erziehung.

Was soll ich tun? Ethik des Alltags

  • Dieses Haus fordert: Im Zweifel Organspende!
  • Moral auf dem Prüfstand: Darf man bei Karstadt noch klauen?

Jeder ist ein Philosoph: Vom menschlichen Dasein

  • Dieses Haus glaubt: Zeit ist Geld!
  • This House believes that love does not exist.

Nächste Debatten

Dienstagsdebatten
Wir treffen uns jeden Dienstag um 19 Uhr in der Dorotheenstr. 24 im Raum 1.601 (Haus eins, sechster Stock).
Neueinstieg ist jede Woche möglich!

Newsletter

Meldet euch an zu unserem wöchentlichen Newsletter. Wir informieren euch zu aktuellen Veranstaltungen der BDU, anstehenden Turnieren und dem Thema der wöchentlichen Debatte. Wenn du dich anmelden möchtest, schicke einfach eine (leere) E-Mail an folgende Adresse und antworte auf die Bestätigungsemail (wichtig!): bdunewsletter-subscribe [at]yahoogroups.de

Du kannst dich jederzeit selbstständig wieder abmelden.

BDU on Twitter

Unterstützt durch Das Salzprojekt: Fleur de Sel und Schwarzer Pfeffer